Zwei Spiele, zwei Siege...

und einem Torverhältnis von 11:1  

Die D-Mädels haben trotz einer sehr kurzen Vorbereitung einen Traumstart hingelegt.

Das Trainergespann mit Tom und Martina, wünschen sich, dass die Mädels diesen Auftrieb aus den beiden erfolgreichen Spielen mitnehmen!  

Der aktuelle Mannschaftskader: Charlotta, Elisabeth, Kaya, Laura, Lena, Melina, Renata, Ruth, Sarah, Sissi.

Für das nächste Spiel, heißt es früh aufstehen, da rollt der Ball bereits um 9:00 Uhr beim SV Esting.

Beim Fußball gewinnt nicht immer die bessere Mannschaft.....

SG Malching – RW Überacker 1:0 (1:0)

Aufstellung:

1) Fredi, 2) Simon, 3) Franz, 4) Finn, 5) Gabriel, 6) Tom, 7) Leo, 8) Leonard, 9) Erik, 10) Luis, 11) Luis S., 13) Moritz, 14) Manuel, 15) Edi, 91) Johannes

Bei unserem ersten C-Jugendspiel waren wir zu Beginn sichtlich nervös. Große Tore, großes Feld, anderer Ball, 2 Spieler mehr auf dem Platz trotz alle dem konnten wir Malching in die eigene Hälfte drängen und uns zahlreiche beste Chancen (5. , 9., 12., 18., 22. Minute) erarbeiten. Das Spiel fand ausschließlich in des Gegners Hälfte statt, aber was soll ich sagen der 1. ernst zu nehmende Konter ….. genau brachte die Führung für die Gastgeber in der 23. Minute.

In der 2. Hälfte war es dasselbe Spiel Überacker drückte auf den Ausgleich und Malching verteidigte mit alle erlaubten und etwas ruppigeren Mitteln, was 4 gelbe Karten und eine Zeitstrafe für Malching zur Folge hatte. Half uns aber alles nichts wir konnten uns wieder nicht für den hohen Aufwand belohnen. Kopf hoch, Mund abputzen und weiter machen Burschen!

AH Überacker verliert in Gröbenzell 7:1

“Endlich Sommerpause!” Diesen Satz hörte man von zahlreichen AH Spielern nach dem Schlusspfiff. Bei hochsommerlichen Temperaturen auf dem Kunstrasen in Gröbenzell hatten die Gäste aus Überacker nie eine ernsthafte Chance in das Spielgeschehen einzugreifen.

Zur Pause stand es bereits 4:0 für Gröbenzell. Das Spiel der AH war geprägt durch Abspiel- und Stellungsfehler, somit konnte das stark aufgestellte Heimteam nach Belieben kombinieren.

In der 2. Hälfte kam die AH besser ins Spiel und erzielte durch Felix den 4:1 Anschlusstreffer. In der Folge schaltete Gröbenzell wieder einen Gang höher und siegte verdient mit 7:1. Allerdings hätte das Ergebnis auch höher ausfallen können, wenn der Gegner noch konsequenter mit seinen zahlreichen Chancen umgegangen wäre.

Die kommenden Wochen muss das Team nutzen, um den Kopf wieder frei zu bekommen und in die Erfolgsspur zurückzukehren. Eine höhere Trainingsbeteiligung ist hierfür sicher hilfreich.

TSV Geltendorf – AH Überacker 5:2

Die Serie aus verlorenen Spielen sollte an diesem Freitag in Geltendorf für die AH aus Überacker ein Ende haben. Eigentlich gut aufgestellt fuhr man nach Geltendorf um es besser zu machen als in den vergangenen Spielen und endlich wieder einen Sieg mit nach Hause nehmen zu können.

Doch leider fand konnte keiner der AH Spieler aus Überacker seine Normalform abrufen. Stellungsspiel schlecht, keine Laufbereitschaft und unzählige Fehlpässe prägten die erste Halbzeit. Folgerichtig hatte der Gegner, der in allen Belangen in dieser Phase besser war, eine Vielzahl an Chancen und wusste diese mit drei Toren auch umzusetzen.

Weiterlesen: TSV Geltendorf – AH Überacker 5:2

B-Mädels holen die Meisterschaft

RWÜ Meister - B-Juniorinnen20 Spiele – 18 Siege – 1 Unentschieden – 1 Niederlage. So liest sich die überragende Saisonbilanz unserer B-Mädels.

Dieses Jahr, mangels Personal, auf Kleinfeld angetreten, war die Marschrichtung von vornherein klar. Nach oben sollte es gehen. Obwohl man in der Hinrunde kein einziges Spiel verlor, dauerte es bis zum letzten Hinrundenspieltag, bis wir zum ersten Mal von ganz oben grüßten.

Weiterlesen: B-Mädels holen die Meisterschaft

TSV Schwabhausen – AH Überacker 7:6

Manches Mal stellt sich die Frage nach der Sinnhaftigkeit eines AH Spiels, wenn die gegnerische Mannschaft mit mehreren
Spielern antritt die gerade 20 Jahre alt sind und dafür die eigentlichen AH Spieler auf der Bank Platz nehmen.

Genau so geschehen im letzten Auswärtsspiel in Schwabhausen. Und somit beginnt die Geschichte eines Fußballspieles, in dem die Mannschaft der AH aus Überacker eine gute Leistung zeigte, sich aber am Ende ausschließlich wegen des Einsatzes von drei Spielern, die in zehn Jahren vielleicht gerade das AH Alter erreichen, geschlagen geben musste.

In der Anfangsphase überrascht vom Tempo des Gegners, aber auch teilweise durch eigene Fehler geriet man realtiv schnell mit
3:0 in Rückstand. Dann wechselte die Heimmannschaft seine drei jungen Spieler aus, ein Hauch von Fairness wehte über den Platz, als nun beide Mannschaften mit gleichem Altersschnitt auf dem Rasen standen. Und plötzlich drehte sich das Blatt…

Die Gäste erzielten den Anschlusstreffer durch Gigge und ließen sich auch durch ein erneutes Tor der Heimmannschaft nicht aus dem Konzept bringen. Man fand immer besser ins Spiel und konnte bis zur Pause durch drei weitere Tore von Gigge, Zonk und Basti auf 4:4 stellen.

Der Hauch von Fairness beim TSV Schwabhausen war angesichts dieses Spielstandes zur Pause schnell Vergangenheit und so spielten die komplette zweite Hälfte wieder die junge Garde. Dennoch war es zunächst an den Gästen aus Überacker, die beherzt weiter nach vorne spielten, den nächsten Treffer zu erzielen. Pedro machte sein erstes Saisontor und brachte uns mit 5:4 in Führung. Im weiteren Verlauf konnten wir das Spiel offen gestalten, mussten aber der hohen Laufbereitschaft die es benötigt um die jungen Spieler der Gegner einigermaßen unter Kontrolle zu bekommen, Mitte der zweiten Hälfte Tribut zollen und gerieten durch weitere drei Tore der Gegner mit 7:5 in Rückstand.

Kurz vor Ende der Partie gelang Gigge noch sein drittes Tor zum Endstand, mehr war an diesem Abend leider nicht drin. Wenn man jedoch die Leistung der AH aus Überacker betrachtet wäre ein Sieg in diesem Spiel absolut verdient gewesen!

Fazit: Eine tolle Mannschaftsleistung, leider hat der Fair Play Gedanke an diesem Abend nicht für alle gegolten, schade !

Ausblick: Kommenden Freitag im Auswärtsspiel in Geltendorf treffen wir hoffentlich auf eine Mannschaft die dem Altersschnitt eines AH Spiels mehr entspricht.

MEISTER 2017/18 C-Juniorinnen

RWÜ C-Juniorinnen - MEISTER 2018Geschafft.... wir, die C-Mädels des RWÜ, haben am Sonntag gegen die Mannschaft des Hofoldinger Forst 2, mit einem klaren 5:1, unsere erste Meisterschaft eingefahren....

Mit 6 Punkten Vorsprung vor der Mannschaft aus Bad Tölz gingen wir in die letzten 3 Spiele. Nur 3 Punkte aus 3 Spielen mussten noch her... Auswärts gegen die Mannschaft aus Münsing/Ammerland gelang nur ein Unentschieden. Das vorletzte Spiel, zu Hause gegen die Mannschaft aus Grünwald, ging sogar 0:1 verloren...

Weiterlesen: MEISTER 2017/18 C-Juniorinnen

Amazon Partner