C-Jugend

Beim Fußball gewinnt nicht immer die bessere Mannschaft.....

SG Malching – RW Überacker 1:0 (1:0)

Aufstellung:

1) Fredi, 2) Simon, 3) Franz, 4) Finn, 5) Gabriel, 6) Tom, 7) Leo, 8) Leonard, 9) Erik, 10) Luis, 11) Luis S., 13) Moritz, 14) Manuel, 15) Edi, 91) Johannes

Bei unserem ersten C-Jugendspiel waren wir zu Beginn sichtlich nervös. Große Tore, großes Feld, anderer Ball, 2 Spieler mehr auf dem Platz trotz alle dem konnten wir Malching in die eigene Hälfte drängen und uns zahlreiche beste Chancen (5. , 9., 12., 18., 22. Minute) erarbeiten. Das Spiel fand ausschließlich in des Gegners Hälfte statt, aber was soll ich sagen der 1. ernst zu nehmende Konter ….. genau brachte die Führung für die Gastgeber in der 23. Minute.

In der 2. Hälfte war es dasselbe Spiel Überacker drückte auf den Ausgleich und Malching verteidigte mit alle erlaubten und etwas ruppigeren Mitteln, was 4 gelbe Karten und eine Zeitstrafe für Malching zur Folge hatte. Half uns aber alles nichts wir konnten uns wieder nicht für den hohen Aufwand belohnen. Kopf hoch, Mund abputzen und weiter machen Burschen!

C-Jugend: Gute Leistung – aber dennoch verloren !

SG Inning : SG Überacker 3:0

Das Ergebnis 3:0 spiegelt den Spielverlauf nicht wirklich. Fast übermotiviert und mit einer teilweise übertriebenen Härte hatten wir es am Sonntag beim Auswärtsspiel mit der SG Inning zu tun. Schon in der ersten Hälfte zwei Fouls, die unsere Jungen Wilden zwangen, das Spiel angeschlagen fortzusetzen. In der zweiten Hälfte dann wurde auch unser Torwart und Spielführer so hart "bedrängt", dass sie das Spiel nur unter großen Schmerzen beenden konnten.

Weiterlesen: C-Jugend: Gute Leistung – aber dennoch verloren !

Gelungener Rückrundenstart: TSV Geltendorf : SG Überacker 0 : 3

C-Jugend - RWÜ - GelendorfBeim ersten Auswärtsspiel der Rückrunde traf man am Samstag auf den TSV Geltendorf.

Bei fast sommerlichen Temperaturen begannen die Jungen Wilden sehr dominant. Unser Mittelfeld störte den Spielaufbau der Geltendorfer von Beginn an. Man ließ dem Gegner fast keine Möglichkeiten zu unser Tor zu gefährden. Die Abwehr um Joni mit Tobi, Mathias und Ferdaus war sehr gut aufgestellt. Bereits in der 4. Minute traf Lukas mit einem sehenswerten Volleyschuss nach einer Ecke nur die Latte. In der 30. Minute stand Max nach einer Zidane-Finte alleine vorm Tor – leider direkt in die Arme des Heimtorwarts. 33. Minute wieder nur Latte durch LB und 1 Minute später rettete dann noch mal der Pfosten für unseren Gegner.

Weiterlesen: Gelungener Rückrundenstart: TSV Geltendorf : SG Überacker 0 : 3

Amazon Partner