In einem sehr guten Spiel "der Jungen Wilden" wurde Türkenfeld im Sparkassenpokal der ersten Runde mit 5:0 besiegt.

Am Donnerstagabend, bei widrigen Wetterbedingunen, konnte die C-Jugend beim Auswärtsspiel Ihren ersten Sieg der Saison einfahren.

Es stellte sich nach kurzer Zeit zwar heraus, dass wir mehr vom Spiel hatten - sprich Ballbesitz und auch das Spiel in des Gegners Hälfte stattfand - aber nach 20 Minuten stand es immer noch 0:0, da wir es nicht schafften den sogenannten letzten Pass anzubringen oder die Chancen zu nützen die sich auftaten. Und die gab es......
Manch unseret Spieler hatte nun genug vom Firlefanz und nahm sich ein Herz, die Ergebniskorrektur doch noch vor der Halbzeitpause durchzuführen. Und so fand Sebastian mit einem Solo das gegenerische Tor und erziehlte das ersehnte 1:0.

Zur Halbzeit kamen noch 2 weitere Tore hinzu - Halbzeitstand 3:0

Nach der Pause konnten wir den Schwung mit nehmen und kamen zu Treffer vier und fünf.

Fazit: Klassenziel "zu Null gespielt" erreicht. Kombinationspiel ganz ordentlich. Angriffspiel: noch Luft nach oben, das geht noch besser. Faires Spiel und gute Schiedsrichterleistung.

Großes Lob geht an unseren Lukas B. der zum ersten Mal zwichen den Pfosten stand - klasse Leistung.

Spieler: Lukas, Andi, Tobi, Max, Manu, Benni(2), Sebastian(2), Jonas(1), Patrick, Luca, Kilian, Valle, Michi, Ferdaus, Sebastian K.

Kommendes Spiel: Samstag 14 Uhr - wieder in Türkenfeld

 

Amazon Partner